Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Welcher Lattenrost eignet sich für Bauchschläfer?

Goodside LattenrosteWenn Sie gerne auf dem Bauch schlafen, braucht Ihr Körper die richtige Unterstützung. Während bei Seiten- oder auch bei Rückenschläfern der Lattenrost möglichst flexibel sein sollte, ist es bei Bauchschläfern wichtig, dass er möglichst nicht zu sehr nachgibt. Dies erschwert natürlich die Suche nach einem passenden Lattenrost. Umso wichtiger ist es, dass Sie vor dem Kauf umfassend informiert sind und so genau wissen, welches Modell zu Ihnen passt. Gerade dann, wenn Sie nicht ausschließlich auf dem Bauch schlafen, muss eine passende Lösung gefunden werden.

Brauchen Bauchschläfer einen speziellen Lattenrost?

Welcher Lattenrost eignet sich für Bauchschläfer?Bevor Sie sich jetzt auf die Suche nach einem Lattenrost machen, ist die Frage interessant, ob Bauchschläfer eigentlich einen speziellen Lattenrost brauchen. Tatsächlich lautet die Empfehlung, einen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten zu werfen, wenn Sie ein passionierter Bauchschläfer sind. Die Gründe dafür sind vielseitig:

» Mehr Informationen
  • Als Bauchschläfer bildet Ihr Rücken teilweise ein Hohlkreuz.
  • Der Druck auf Oberweite und Brust ist stärker.
  • Ihr Hals liegt in einer unnatürlichen Form.

Die Unterstützung für die einzelnen Bereiche Ihres Körpers spielt hier eine große Rolle. Ihre einzelnen Körperzonen werden durch das Liegen auf dem Bauch unterschiedlich beeinflusst. Vielleicht sind Sie schon häufiger am Morgen aufgestanden und haben sich die Frage gestellt, warum Sie Schmerzen haben. Dies kann damit zusammenhängen, dass Ihr Rücken zu stark durchgedrückt ist oder Ihr Gewicht einzelne Körperzonen deutlich beeinflusst.

Tipp: Mit einem Lattenrost für Bauchschläfer, der optimal eingestellt ist, können Sie die Belastung reduzieren und haben dadurch auch weniger Schmerzen.

Aus diesen Varianten für Bauchschläfer können Sie wählen

Eigentlich gibt es bei den Lattenrosten für Bauchschläfer verschiedene Varianten, die Sie in Anspruch nehmen können. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen in der Übersicht, welche Optionen angeboten werden und wo deren Vorteile liegen:

» Mehr Informationen
Variante Beschreibung
Die starren Lattenroste Die günstigste Variante sind Lattenroste, die gar nicht verstellbar sind. Diese gibt es zwar nicht in einer so großen Auswahl, sie eignen sich jedoch für normal gebaute Menschen, die viel auf dem Bauch schlafen.
Lattenroste mit Härteeinstellungen Noch komfortabler wird es für Sie, wenn Sie sich für Lattenroste entscheiden, die verschiedene Härteeinstellungen haben. In dem Fall können Sie eine Federung in den Bereichen schaffen, die besonders unter Druck stehen, wie Ihre Oberweite.
Lattenroste mit Höhenanpassungen Eine weitere Variante sind Lattenroste, bei denen Sie die Höhe verstellen können. Bei diesen Varianten sind die Leisten verstellbar und der Druck auf die Matratze lässt sich anpassen. So können Sie einen hohen Komfort erreichen.

Für diese Zielgruppe eignen sich starre Lattenroste

Gerade weil es mehrere Lösungen für Bauchschläfer gibt, ist es hilfreich zu schauen, welche Varianten für Sie geeignet sein können. Starr eingestellte Lattenroste sind besonders günstig im Einkauf und sehr gut geeignet, wenn Ihre Figur eher durchschnittlich gehalten ist. In dem Fall werden die einzelnen Körperzonen sehr gut unterstützt.

» Mehr Informationen

Achtung! Schwieriger wird es bei dieser Variante, wenn Sie eine eher größere Oberweite haben oder möglicherweise über mehr Bauchfett verfügen. In diesen Fällen kann der Lattenrost die einzelnen Körperzonen nicht mehr ideal entlasten. Sie sollten dann auf verstellbare Lösungen zurückgreifen.

Lattenrost mit regelbarer Liegehärte

Empfehlenswerter ist es, auf einen Lattenrost zurückzugreifen, bei dem die Liegehärte eingestellt werden kann. Die Federleisten liegen hier übereinander. Über Verstellklappen können Sie die Leisten härter oder auch weicher einstellen. Dadurch erhöht sich auch die Federung. Klappen Sie die Verstellbereiche hoch, wird der Lattenrost deutlich fester. Nehmen Sie sich etwas Zeit und probieren Sie aus, wo Sie den Lattenrost lieber ein wenig härter und wo ein wenig weicher haben möchten.

» Mehr Informationen

Tipp: Ein hochwertiger Lattenrost verfügt über eine Bedienungsanleitung, in der festgehalten ist, wie er eingestellt werden kann, wo dann die Entlastung erfolgt und welche Einstellungen für Bauchschläfer besonders geeignet ist.

Lattenrost mit einstellbarer Höhe

Vom Prinzip her ist dieser Lattenrost vergleichbar mit den Varianten, die über Verstellklappen verfügen. Er hat jedoch bewegliche Federholzleisten, durch die eine Anpassung der Höhe vorgenommen werden kann. Die einzelnen Leisten können angehoben und fixiert oder auch abgesenkt und fixiert werden. Sie liegen normalerweise nicht doppelt.

» Mehr Informationen

Durch die Anpassungen wird die Härte verändert. Sie können dabei aus verschiedenen Stufen wählen. Grundsätzlich sollten Sie bei der Einstellung jedoch immer bedenken, dass die Übergänge nicht zu hart sein sollten. Verstellen Sie die Leisten nicht in Stufen, sondern achten Sie auf eine fließende Senkung oder Steigerung der Höhe. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie auch einen hohen Komfort genießen können.

Das sind die Vor- und Nachteile eines Lattenrosts für Bauchschläfer

Inwieweit Sie wirklich einen Lattenrost für Bauchschläfer benötigen, hängt auch davon ab, wie häufig Sie auf dem Bauch schlafen und ob Sie möglicherweise Schmerzen verspüren. Bei der Entscheidung kann es hilfreich sein, sich einen Überblick über die Vor- und Nachteile zu verschaffen.

  • optimale Unterstützung des Körpers
  • Entlastung der Wirbelsäule
  • Schlafkomfort wird erhöht
  • wer kein reiner Bauchschläfer ist, profitiert nicht optimal
  • teilweise hohe Kosten

Tipps für die Einstellung Ihres Lattenrosts

Der Kauf eines guten Lattenrostes ist ein Anfang, die Einstellungen müssen aber auch stimmen, damit Sie sich wohlfühlen und entspannen können. Gerade der Bereich von der Brust bis zum Becken muss unterstützt werden. Hier ist es von Vorteil, wenn der Bereich eher fest und nicht zu nachgiebig ist. So wird verhindert, dass Ihre Hüften durchhängen und Sie Rückenschmerzen bekommen.

» Mehr Informationen

Tipp! Auch im Kopfbereich sollte der Lattenrost nicht zu nachgiebig sein. Generell drehen Sie als Bauchschläfer den Kopf zur Seite. Dies ist für Ihren Nacken und Ihre Wirbelsäule keine ideale Lage. Daher ist es wichtig, dass Sie nicht zu tief einsinken und Ihre Muskeln dies wieder ausgleichen müssen.

Fazit: Ein Lattenrost für Bauchschläfer sollte optimal eingestellt werden

Als Bauchschläfer brauchen Sie eine feste Unterstützung für Ihren Körper. Diese erhalten Sie durch einen stabilen Lattenrost. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie sich nicht für ein flexibles Modell entscheiden können. Es kommt in erster Linie auf die Einstellungen an. Zu beachten ist, dass in erster Linie die Zone rund um Brust, Bauch und Becken durch die Bauchlage sehr strapaziert wird. Hier liegt auch die Basis für mögliche Rückenschmerzen. Mit einem Lattenrost für Bauchschläfer entlasten Sie Ihren Körper und erhöhen Ihren Komfort beim Schlafen.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / Maridav, Amazon / Goodside

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,79 von 5)
Welcher Lattenrost eignet sich für Bauchschläfer?
Loading...

Einen Kommentar schreiben