Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die Vor- und Nachteile elektrischer Lattenroste

Badenia LattenrosteFür die Matratze dienen Lattenroste als Unterlage und mit ihnen gelingt ein ergonomisch besserer Schlaf und die Matratze wird dadurch von unten belüftet. Bei Lattenrosten ist die höchstentwickelte Bauart ein elektrischer Lattenrost. Damit können Sie auf eine sehr bequeme Weise ihren Lattenrost in die passende Liegeposition einstellen. Eine bequeme Matratze, die für verstellbare Lattenroste gut geeignet ist, macht den Liegekomfort perfekt. Die Hersteller weisen auf eine solche Eignung hin. Doch für jemanden, der noch keine persönliche Erfahrung mit elektrischen Lattenrosten gemacht hat, macht sich ein mulmiges Gefühl breit. Ist das zu viel Technik für den Schlaf? Was sind die Vor- und Nachteile von einem elektrischen Lattenrost? Zunächst können wir Sie beruhigen: Wenn Sie das Wichtigste beachten, gibt es keinerlei Probleme. In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr über den elektrischen Lattenrost und dessen Vor- und Nachteile.

Aufbau eines guten elektrischen Lattenrostes

Die Vor- und Nachteile elektrischer LattenrosteEin guter und ordentlicher elektrischer Lattenrost besitzt einen beweglichen Kopfteil und in Höhe der Hüfte ein weiteres Gelenk. Den Kopfteil sollten Sie einfach nach oben bewegen können. Somit haben Sie die angenehme Möglichkeit, noch einmal das Abendprogramm im Fernsehen durchzuschauen oder in einem schönen Buch zu lesen, bevor Sie den Lattenrost in die Liegeposition fahren und sich schlafen legen.

Es ist eine immense Erleichterung, wenn Sie nach einem anstrengenden, stressigen Tag Ihre Beine hochlegen können. Hierfür ist ein elektrischer Lattenrost ideal, bei dem Sie auch den Fußbereich anheben können. Für den Fußbereich befindet sich das Gelenk etwa in der Höhe von den Knien.

Bei einigen Modellen haben Sie die Möglichkeit, sowohl den Kopf-, als auch den Rumpfbereich individuell zu verstellen. Dadurch erlangen Sie beispielsweise einen noch steileren Winkel oder Sie können etwa den Kopfbereich etwas anheben und den Rumpfbereich flach liegen lassen.

Sinnvoll ist ebenfalls eine Einteilung in den Oberschenkel- und Unterschenkel-Bereich. Zudem verfügt ein guter elektrischer Lattenrost über eine Memoryfunktion und Sie können diesen komplett abschalten, denn einige Menschen sind, was Elektrizität angeht, sehr feinfühlig und die elektrischen Felder lenken sie ab. Daher ist es für empfindliche Personen besonders wichtig, dass diese den Strom völlig abschalten können. Schlechte Modelle lassen sich eventuell nicht abschalten und im schlimmsten Fall lassen diese stets ein hörbares Summen verlauten.

Vorteile von einem elektrischen Lattenrost

In diesem Abschnitt erhalten Sie eingehende Informationen über die vielen Vorteile von einem elektrischen Lattenrost. Der elektrische Lattenrost ist eine Bereicherung des Lebens, wenn Sie in einem sonst starren Bett schlecht schlafen. Hier kann ein elektrischer Lattenrost womöglich Wunder bewirken. Auch für Personen, die viel Zeit in Ihrem Bett verbringen möchten und tagsüber auch mal gerne ausgedehnt lesen, lernen oder fernsehen möchten, eignet sich ein elektrischer Lattenrost immens.

Sie können einen elektrischen Lattenrost (ebenfalls Motorlattenrost genannt) per Knopfdruck mit der Hilfe von elektrischen Motoren auf jede gewünschte Liegeposition einstellen. Meist ist es damit für Sie möglich, ohne jeglichen Kraftaufwand den Kopf- und den Fußbereich zu regulieren. Es ist besonders praktisch, dass es für Sie möglich ist, die Einstellungen vorzunehmen, während Sie im Bett liegen. Mit dieser Methode werden Sie den elektrischen Lattenrost präzise einstellen, da Sie im Liegen deutlich spüren, welche Liegeposition die Richtige ist. Wenn Sie das Bett falsch einstellen, fällt Ihnen das sofort auf und Sie stellen den Lattenrost so lange ein, bis die perfekte Liegeposition erreicht ist. Somit hat das ständige manuelle Umstellen, das sich erneute hinlegen, austesten und erneute aufstehen, was sehr nervenaufreibend ist, ein endgültiges Ende. Dieser Vorteil erhört erhöht den Schlafkomfort und Bedienungskomfort erheblich.

Ein weiterer Vorteil an einem elektrischen Lattenrost ist, dass Sie sich ein für Sie ideal geeignetes Modell aussuchen können. Beispielsweise gibt es die Motorlattenroste mit zwei oder vier Motoren. Wenn Sie an Ihrem elektrischen Lattenrost lediglich den Kopf- und Fußbereich verstellen wollen, genügen Ihnen zwei Motoren. Falls Sie allerdings an Muskelverspannungen oder Durchblutungsstörungen leiden, werden Sie sehr individuelle Einstellungen benötigen. Hier sind Modelle mit sehr vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten zu empfehlen.

Tipp! Falls Sie einen elektrischen Lattenrost mit Fernbedienung aussuchen, dann haben Sie einen erhöhten Komfort bei der Einstellung Ihrer Liegeposition. Damit können Sie die Höhe der jeweiligen Segmente getrennt voneinander einstellen, während Sie im Bett liegen. Einige Modelle bieten auch eine Fernbedienung ohne Kabel an.

Ein sehr angenehmer Vorteil ist der Umstand, dass Sie Ihr Bett nicht mehr verlassen müssen, um Einstellungen vorzunehmen. Gerade liegen Sie noch in der Sitzposition in Ihrem Bett und schauen einen spannenden Film an und im Anschluss daran nehmen Sie die Fernbedienung, fahren das Bett in eine angenehme Liegeposition und legen sich sogleich schlafen. Somit müssen Sie das warme, gemütliche Bett nicht mehr verlassen, um ständig die Einstellungen Ihres Lattenrostes manuell einzustellen.

Bett-Variante Größe
Single Size 90 x 200 cm
Double Size 140 x 200 cm
Queen Size 160 x 200 cm
King Size 180 x 220 cm

Vor- und Nachteile eines elektrischen Lattenrosts

  • vielseitig einstellbar
  • ohne großen Aufwand
  • über eine Konsole oder Fernbedienung einstellbar
  • oftmals teurer als herkömmliche Lattenroste

Nachteile von elektrischen Lattenrosten

Die Nachteile von elektrischen Lattenrosten sind im Grunde genommen keine Nachteile. Wenn Sie das optimale, richtige Modell auswählen, haben Sie keine Nachteile. Nur, wenn Sie bei einem elektrischen Lattenrost vor allem auf den Preis schauen und die Eigenschaften, Leistungen und Funktionen vernachlässigen, dann kann es passieren, dass Sie hinterher einige mögliche negative Zustände haben, die ein besseres Produkt nicht aufgewiesen hätte. Hier in diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Eigenschaften bei einem elektrischen Lattenrost wichtig sind, damit Sie rundum zufrieden sind.

Tipp! Das wichtigste Element an einem elektrischen Lattenrost ist der Motor. Daher sollten Sie beim Kauf hierbei einige Dinge beachten. Die Mechanik sollte zunächst die Einrichtung Notabsenkung besitzen. Bei einem Stromausfall können Sie damit in die Liegeposition zurückkehren. Vor allem dann ist das wichtig, wenn der Strom ausfällt, während Ihr Bett beispielsweise nicht in einer Liegeposition, sondern einer Sitzposition eingestellt war.

Bei elektrischen Lattenrosten ist eine hochwertige Qualität äußerst wichtig. Denn billige Produkte haben oftmals sehr laute Motoren, was als ziemlich störend wahrgenommen werden kann.

Ihr Wunschmodell sollte zudem eine Stromfreischaltung besitzen. Damit wird im Motor der Strom nur dann aktiv, wenn Sie den entsprechenden Knopf betätigen. Dadurch schlafen Sie nicht auf einem elektrischen Feld und ein lästiges Summen von dem Netzteil hören Sie dann auch nicht.

Auch die Wahl der Bedienung ist bei einem elektrischen Lattenrost zu beachten. Es gibt dabei die kabelgebundene Variante und die Fernbedienung. Wenn Sie eine Fernbedienung bevorzugen, sollten Sie eine Infrarottechnik wählen. Dadurch verhindern Sie, dass Ihr Schlaf mit Funkwellen belastet wird.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen