Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Frankenstolz Komfortflex KF Lattenrost Test

Frankenstolz Komfortflex KF

Frankenstolz Komfortflex KF

Unsere Einschätzung

Frankenstolz Komfortflex KF Test

<a href="https://www.lattenrost.org/frankenstolz/komfortflex-kf/"><img src="https://www.lattenrost.org/wp-content/uploads/awards/1078.png" alt="Frankenstolz Komfortflex KF" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung
Frankenstolz Komfortflex KF bei Amazon:

    Merkmale

    • Mehrzonen-Stützsystem für bessere Körperanpassung
    • 28 flexible Federholzleisten
    • individuell einstellbare Mittelzonenverstärkung
    • Mittelgurt für bessere Lastenverteilung

    Vorteile

    • lastenveteilender Mittelgurt
    • Kopf- und Fußteil verstellbare

    Nachteile

    • Federholzleisten nicht holmüberlagernd

    Technische Daten

    MarkeFrankenstolz
    ModellKomfortflex KF

    Der Mehrzonen-Schichtholzrahmen Komfortflex KF von Frankenstolz weiß durch seine stabile Bauweise zu überzeugen und ermöglicht darüber hinaus ein Verstellen des Kopf- und des Fußteils. Die Federleisten sind dafür leider nicht halmüberlagernd. Lohnt sich er Kauf trotzdem?

    Frankenstolz Komfortflex KF bei Amazon:

      Ausstattung

      Die Basis dieses Modells bietet ein stabiler Schichtholzrahmen, dessen Kanten gut abgeschliffen wurden. Am Ende der Holme befindet sich jeweils ein Kunststoffaufsatz, der für mehr Sicherheit sorgt. Im Inneren des Rahmens befinden sich 28 Federleisten, die gemeinsam ein Mehrzonensystem bilden. Die Federleisten sind in flexible und bewegliche Kunststoffkappen eingelagert. Des Weiteren findet man auf der 160 x 200 cm großen Liegefläche auch einen lastenverteilenden Mittelgurt. Das Kopf- sowie das Fußteil lassen ein bequemes Verstellen ihrer Position zu. Darüber hinaus gibt es mit Mittelbereich praktische Schieberegler. Die Rahmenhöhe beläuft sich auf rund 5,5 cm. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

      Nutzungseigenschaften

      Die angesprochenen Schieberegler geben dem Anwender die Möglichkeit, den Härtegrad in mehreren Stufen regulieren zu können. Der Abstand zwischen den einzelnen Leisten dürfte dafür aber gerne etwas geringer ausfallen. Durch den lastenverteilenden Mittelgurt kann die Körperlast auf die gesamte Liegefläche verteilt werden, sodass es zu einer Druckentlastung kommt. Dieses Modell eignet sich dabei insbesondere für die Verwendung mit Latex-, Kaltschaum- und Taschenfederkern-Matratzen. Die Verstellbarkeit des Kopf- und Fußteils stellt außerdem ein großes Plus dar. Leider sind die eingelagerten Federleisten bei diesem Lattenrost aber nicht holmüberlagernd, was bei einem Doppelbett zu Problemen bzw. zu einem Zwischenraum führen kann. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Preis-/Leistungsverhältnis

      Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Verarbeitung, Qualität und Liegekomfort sind dabei sehr zufriedenstellend, berichten Käufer in ihren Bewertungen auf Amazon. Schade ist, dass die Federholzleisten nicht holmüberlagernd sind und auch der Abstand der Leisten könnte etwas geringer sein, ansonsten ist der Lattenrost aber ein grundsolides Modell. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

      Fazit

      Der Rahmen verwendet die Federleistung von 28 Federholzleisten. Diese sind in Kunststoffkappen eingelagert. Die Höhe beträgt rund 5,5 cm. Darüber hinaus gibt es einen durch Schieberegler verstellbaren Mittelzonenbereich, mit dessen Hilfe es möglich ist, den Härtegrad zu regulieren. Kopf- und Fußteil sind verstellbar, die Federholzleisten sind dafür aber leider nicht holmüberlagernd. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktbeschreibung 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

      Neuen Kommentar verfassen

      Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Frankenstolz Komfortflex KF gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?