Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

120×200 cm Lattenroste– die breiten Lattenroste für Einzelbetten

120x200 cm LattenrosteWer einen Lattenrost für das Einzelbett sucht, der wird in der Regel kaum zum Lattenrost 120×200 cm greifen. Meist werden hier die Klassiker mit 100×200 cm genutzt, die zudem verstellbar sind. Zwar ist auch der Lattenrost 120×200 verstellbar und auch elektrisch verstellbar, doch sind die 120 cm eher eine Besonderheit im Bereich der Lattenroste im Online-Shop. Dennoch gibt es genügend Einrichtungshäuser, wie Poco oder andere Häuser, die solch ein Lattenrost verkaufen. Der Lattenrost-120×200-Test zeigt Ihnen, auf welche Faktoren Sie genau achten sollen, damit Sie kein billig verarbeitetes Bett erhalten. Preise geben aber nicht immer einen Anhaltspunkt, wie gut ein Produkt wirklich ist. Vergleichen Sie die Lattenrost-Testsieger und finden Sie den perfekten Lattenrost. Oft gibt es auch Matratze und Lattenrost 120×200 in einem Set.

120×200 cm Lattenrost Test 2018

Ergebnisse 1 - 19 von 19

sortieren nach:

Raster Liste

Was macht ein Lattenrost 120×200 aus?

120x200 cm LattenrosteSchauen Sie sich die Bewertungen und Erfahrungen im Online-Shop an, können Sie gute Überblicke über den aktuellen Stand bekommen. Die Erfahrungsberichte und Empfehlungen loben die Lattenroste mit 120×200 cm und verweisen gerne auf den umfangreichen Test . Ein Lattenrost mit 120×200 cm mag in erster Linie ein seltsames Maß besitzen.

Im Test hat sich gezeigt, dass 100×200 cm zu den Standardmaßen gehören und ein Lattenrost mit 120 cm daher zu den Sondermodellen gehört. Allerdings ist dieses Lattenrost durchaus so gut, dass es mit dem Klassiker mithalten kann. Ein Lattenrost dieser Art kann ebenfalls verstellbar sein und bietet gute Eigenschaften im Bezug auf die Gesundheit.

Lattenroste mit 120×200 cm können ebenso gefedert sein, als es bei den 100×200-Lattenrosten der Fall ist. Beste Eigenschaften bieten hier die Tellerlattenroste. Im Preisvergleich sind Lattenroste 120×200 cm günstig, können aber auch gebraucht eine gute Figur abgeben. Ist die Verstellung elektrisch, sollten Sie zudem das Produkt genau prüfen.

Die verschiedenen Typen der Lattenroste

Ein Lattenrost mit 120×200 cm kann die gleichen Eigenschaften besitzen, wie es bei einem 100×200-Lattenrost der Fall wäre. Ein Lattenrost 120×200 ist ebenso als Federholzrahmen erhältlich, kann aber auch als Rollrost gekauft werden, welches keine direkte Verstellung im Bereich des Komforts erlaubt. Vergleichen Sie die unterschiedlichen Typen, dann werden Sie große Unterschiede feststellen, die nicht nur die Preise definieren. Oft ist eine bestimmte Bauweise für bestimmte Rückentypen gedacht. Ein elektrisch verstellbarer Lattenrost wird beispielsweise gern im Seniorenheim genutzt.  Gute Ergebnisse erzielen hier die Tellerlattenroste.

  • Der einfache Rollrost: Der Name verrät es bereits. Bei diesem Modell handelt es sich um die einfachste Form des Lattenrosts. Der Rollrost besteht aus festen Latten, die keine eigene Federung besitzen. Die Leisten selbst werden laut Testbericht mittels hochfester Bänder zusammengehalten. Durch das Auseinanderziehen wird hier der Abstand eingehalten. Mitgelieferte Abstandhalter sorgen nach dem Kauf dazu, dass die Leisten nicht vom Bettgestell rutschen. Die Halter werden zwischen die Latten gelegt und halten die Leisten auf Position. Wäre das nicht der Fall, könnten die Leisten bei größeren Bewegungen in der Nacht abrutschen. Im Shop können Sie Abstandshalter oft auch als Zubehör kaufen – egal ob Ihr Lattenrost gebraucht oder neu ist.
  • Der Klassiker der Lattenroste: Zu den klassischen Lattenrostenarten gehört der Federholzrahmen. Diesen gibt es auch als Maß 120×200. Der Lattenrost wird deshalb so genannt, da er verschiedene Leisten besitzt, die selbst federnd sind. Die Anordnung ist hier fix und kann nicht verändert oder eingerollt werden. Wer also einen Federholzrahmen im Online-Shop bestellen und kaufen möchte, sollte damit rechnen, dass das Paket sehr groß sein wird. Wird ein solcher Lattenrost 120×200 im Einrichtungshaus gekauft, ist ein größeres Auto zum Transport notwendig. Der Federholzrahmen wird oft mit Spannern verschickt, sodass er als verstellbar oder anpassbar gilt. Eine echte Verstellung wird dann elektrisch oder manuell vorgenommen, indem Kopfteile oder Fußteile im Winkel verändert werden. Im Lattenrost-120×200-Test erweisen sich diese elektrischen Modelle aber als weitaus teurer.
  • Der Lattenrost 120×200 cm Testsieger: Zu den besten Lattenrostarten im Bereich von 120×200 cm zählen die Tellerlattenroste. Sie werden oft als einfacher Federholzrahmen geliefert. Auf den Leisten selbst werden dann Teller aufgehängt, die lediglich eine Aufhängung besitzen. Dadurch wird sichergestellt, dass der Teller in jede Richtung kippen kann. Je nach Zone kann der Teller unterschiedlich schwer zu kippen Gerade im Bereich der Hüfte benutzen Hersteller, wie Dunlopillo oder Breckle, härtere Teller. Wären diese zu weich, können Rückenschmerzen unnötig gefördert werden. Ein elektrisch verstellbarer Lattenrost mit 120×200 cm ist meist die teuerste Variante, erweist sich aber auch als bester Lattenrost im Bereich des Komforts. Machen Sie vor dem Kauf den Preisvergleich, damit Sie Lattenrost-Testsieger schnell finden und ein gutes Modell Ihr Eigen nennen können, dass darüber hinaus auch noch zügig Versand wird.

Die Marken guter 120×200-Lattenroste

Wer ein Lattenrost mit 120×200 cm im Set mit einer Matratze sucht, der sollte sich gleich zum Unternehmen Breckle begeben. Breckle bietet häufig Sets an, mit denen Sie gleich zwei Fliegen mit einem Streich schlagen. Die Matratzen sind zudem auf den Lattenrost abgestimmt, sodass Sie hier keine Schwierigkeiten bekommen sollten. Oft können Sie auch selbst bestimmen, welche Art von Matratze Brecke für Ihren 120×200-Lattenrost verwenden soll. Bewertungen loben die Flexibilität des Unternehmens.

Neben Breckle ist aber natürlich auch das Unternehmen Dunlopillo weit verbreitet. Das Unternehmen ist für die guten Tellerlattenroste bekannt, die auch in den Maßen 120×200 cm angeboten werden.

Tipp! Dunlopillo setzt hohen Wert auf Qualität, was Sie auch bei der Verarbeitung der Federholzrahmen sehen können. Doch auch Rollroste können Sie hier kaufen, wenn Sie etwas härter liegen möchten.

Firma TEMPUR Sealy International Inc. Dunlopillo Horst Otten GmbH
Gründungsjahr 1991 1888 1939
Besonderheiten
  • das Material der Matratzen wird nur in Dänemark und in den USA hergestellt
  • Produkte des Unternehmens werden häufig in Altenheimen, Krankenhäusern und Schlafzentren eingesetzt
  • war das erste Unternehmen auf der Welt, das eine Fabrik zur Produktion von Schaummatratzen in Betrieb nahm
  • bietet einen Schlafratgeber auf der eigenen Homepage an
  • bieten auch Speziallösungen an
  • Werbematerial und Datenblätter zum Download

Weitere Marken der 120×200-Lattenroste

  • Tempur
  • Otten

Vor- und Nachteile der 120×200-Lattenroste

  • elektrisch oder manuell verstellbar
  • für Einzelbetten gedacht
  • gute Preise im Online-Shop
  • Lattenrost in der Größe 120×200 ist oft im Set mit einer passenden Matratze erhältlich
  • gebraucht und neu zu kaufen
  • kleinere Auswahl an Modellen

Im Lattenrost-120×200-Test erweisen sich die Lattenroste als sinnvolles Sondermodell

Ein Lattenrost muss nicht immer der Norm von 100×200 cm für ein Einzelbett entsprechen. Wer sich im Bett ausdehnen möchte, der kann zu einem Lattenrost mitsamt Matratze mit 120×200 cm greifen. Dieses  Modell ist sogar für junge Paare geeignet, die gelegentlich in einem Bett schlafen möchten. Bei 100×200 cm kann das schon einmal etwas eng werden. Im Online-Shop finden Sie jedenfalls zahlreiche Modelle, die im Preis und im Bereich der Qualität überzeugen können. Machen Sie selbst den Test und suchen Sie sich Ihren Testsieger!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen