CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

90×190 cm Lattenroste – die Sondermodelle im Test bzw. Überblick der besten Modelle

90x190 cm LattenrosteWer einen Lattenrost im Online-Shop günstig kaufen und bestellen möchte, der greift in der Regel zu den Modellen, die mit 90×200 cm beginnen. Das Einsteigermodell für das Doppelbett ist der Lattenrost mit 140×200 cm. Abseits der gängigen Größen ist aber auch der Lattenrost mit 90×190 cm vorhanden. Im Testbericht erweist sich dieser Lattenrost als Sondermodell und wird meist dann genutzt, wenn das eigentliche Bett zu kurz ist oder einen sehr breiten Innenrahmen besitzt. Im Grunde gehört der Lattenrost zu den Sondermodellen, wird allerdings noch regulär im Online-Shop angeboten. Es gibt aber auch einige Unternehmen, welche solch ein Maß extra anfertigen lassen. Was der Lattenrost noch alles kann, zeigt Ihnen der Lattenrost-90×190-Test .

90×190 cm Lattenrost Test 2018

Ergebnisse 1 - 15 von 15

sortieren nach:

Raster Liste

Der Lattenrost mit 90×190 cm im Test

90x190 cm LattenrosteWenn Sie einen Lattenrost kaufen, dann ist der erste Lattenrost für das Einzelbett meist ein Lattenrost mit 90×200 cm oder 100x200cm. Gerade Jugendbetten besitzen häufig die Maße von 90×200 cm und werden im Laufe der Jahre dann ausgeweitet, bis dann das Doppelbett angeschafft wird. Doch wieso sollte ein Lattenrost mit 90×190 cm gekauft werden, wenn es doch einen Lattenrost mit 90×200 cm gibt?

Dafür kann es viele Gründe geben. Auf der einen Seite kann es sein, dass Sie ein Bettgestell im Online-Shop finden, welches Ihnen so gut gefällt, dass Sie es unbedingt kaufen müssen. Ihnen fällt aber auf, dass dieses Bettgestell nur für Lattenroste geeignet ist, welche Sondermaße aufweisen. In diesem Fall sind Sie natürlich indirekt gezwungen, einen solchen Lattenrost mit 90×190 cm zu kaufen.

Eine Sonderanfertigung ist meist nicht ganz billig, doch kann der Lattenrost 90×190 oft auch in Serie gekauft werden. Der Versand erfolgt dann auf ähnlichem Wege, wie er bereits bei den normalen Lattenrosten funktioniert. Der zweite Grund für einen Lattenrost mit diesem Maß kann bei einem selbst gebauten Bettrahmen auftreten.

Tipp! Haben Sie einen Bettrahmen selbst konstruiert und gebaut, dabei aber dennoch einen Fehler gemacht, so kann der Lattenrost mit 90×200 cm vielleicht nicht genau in den Rahmen passen. Wählen Sie jetzt breitere Träger, kann der Lattenrost mit 90×190 cm auf beste Weise eingelegt werden.

Gute Ergebnisse sehen zwar anders aus, doch ist der Lattenrost in diesem Fall zweckmäßig und erfüllt seine Aufgabe. Es gibt viele Gründe, für einen Lattenrost mit solch einem besonderen Maß. Sie alle aufzuzählen ist schwierig, doch tritt er erst einmal auf, werden Sie ihn erkennen.

Der verstellbare Lattenrost im Detail

Ein Sondermodell bietet die gleichen Eigenschaften, wie Sie diese auch bei einem Lattenrost mit normalen Maßen wiederfinden. Sie können den Lattenrost mit 90×190 cm verstellbar oder elektrisch verstellbar im Shop bestellen. Elektrisch verstellbar wird der Lattenrost mit Motor verschickt – bei einem verstellbaren Lattenrost müssen Sie die Einstellungen mit der Hand durchführen. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Tipp! Ein verstellbarer Lattenrost wird meist mit mehreren Zonen angeboten. So gibt es den Lattenrosten mit bis zu 7 Zonen. 7 Zonen bieten Ihnen ausgezeichnete Komfortergebnisse. Ein rein verstellbarer Lattenrost kann dann nur verstellt werden, wenn Sie die Matratze vom Gestell nehmen und dann die einzelnen Zonen selbst einstellen.

Die Härte lässt sich meist mit Spannern bestimmen, die auf den Federholzleisten angebracht sind. Der Vorteil ist aber, dass Sie einen Lattenrost 90×190 günstig kaufen können. Vergleichen Sie dafür die Angebote im Shop, damit Sie Ihren Lattenrost-90×190-Testsieger finden. Ein verstellbarer Lattenrost lässt sich meist auch einfacher gebraucht kaufen, da Sie hier nicht auf die Technik vertrauen müssen.

Bei einem elektrisch verstellbaren Lattenrost werden alle Zonen mit einem Motor angetrieben und verstellt. Die Einstellungen können Sie mittels einer Fernbedienung durchführen. Solch ein Modell erlaubt es Ihnen, die Höhen zu verstellen, wenn Sie noch im Bett liegen. Gerade ältere Menschen oder kranke Menschen profitieren von dieser Technik. Leider ist der elektrisch verstellbare Lattenrost im Preisvergleich sehr teuer. Gute Lattenroste kosten ihren Preis, doch erhalten Sie hier sehr komfortable Modelle mit exzellenten Eigenschaften.

Die Marken guter 90×190-Lattenroste

Da es sich bei dem Lattenrost 90×190 um ein Sondermodell handelt, gibt es nur wenige Hersteller, die solch einen Lattenrost im regulären Sortiment besitzen. Einer dieser Hersteller ist aber das Unternehmen Breckle. Breckle bietet die Lattenroste in verschiedenen Formen an, sodass Sie sogar 7-Zonen-Lattenroste bekommen können. Als Standardmodell zählt hier aber der Lattenrost mit 3 Zonen, die sich verstellen lassen.

Breckle Medimed Frankenstolz
Gründungsjahr 1932 2006 1955
Besonderheiten
  • große Auswahl an Matratzen, Lattenrosten und Boxspringbetten
  • während der Produktion werden umweltfreundliche Materialien verwendet
  • die Lattenroste von Medimed sind auf die Bedürfnisse von pflegebedürftigen Menschen ausgelegt
  • Herstellung in Deutschland
  • neben Lattenroste für Erwachsene gibt es auch zahlreiche Lösungen für Kinder im Sortiment
  • großes Sortiment an Spezialkissen

Weitere Marken der 90×190-Lattenroste

Die verschiedenen Typen der Lattenroste

Grundsätzlich können Sie bei einem Lattenrost mit 90×190 cm zwischen verschiedenen Typen wählen. Die wohl meist verkaufte Variante ist der Federholzrahmen, welcher zur Gattung der Lattenrahmen gehört. Der Federholzrahmen besitzt federnde Leisten auf der Oberfläche. Ideal wären hier 42 Leisten, da diese die besten Eigenschaften für die Gesundheit aufweisen.

  • Der Federholzrahmen ist im Preisvergleich auch sehr billig, weswegen er sehr gern gekauft wird – so die Erfahrungen und Erfahrungsberichte. Bewertungen und Empfehlungen loben aber auch immer wieder den Tellerlattenrost, der als Sonderform des Federholzrahmens gilt.
  • Der Tellerlattenrost besitzt bewegliche Teller auf den Leisten, die jeder Bewegung nachgehen und den Rücken ideal stützen. Wer besonders weich liegen möchte, sollte sich solche ein Modell anschauen, auch wenn die Preise hier etwas höher liegen.
  • Im Lattenrost-90×190-Test gibt es dann aber auch noch die Rollroste. Sie sind besonders günstig und der Versand ist hier sehr einfach. Da die Leisten nur mit Bändern zusammengehalten werden, lässt sich der gesamte Lattenrost einfach einrollen und transportieren. Im Gegenzug ist der Lattenrost aber auch sehr hart.

Vor- und Nachteile der 90×190-Lattenroste

  • Sondermodell
  • vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • mit Motor im Online-Shop zu kaufen
  • als Tellerlattenrost, Rollrost oder Federholzrahmen erhältlich
  • hohe Preise, wenn sie extra angefertigt werden müssen

Im Test erweisen sich die 90×190-Lattenroste als sehr vielseitig, können aber auch sehr teuer sein

Ein Lattenrost wird immer dann teuer, wenn es extra angefertigt werden muss. Da es sich beim 90×190-Lattenrost um ein Sondermaß handelt, können die Preise hier schon einmal sehr hoch ausfallen. Günstig können Sie die Lattenroste aber dann kaufen, wenn Sie im Sortiment einer Firma enthalten sind. Auch gebraucht verkaufte Lattenroste lassen sich billig bestellen – machen Sie den Preisvergleich im Online-Shop und überzeugen Sie sich selbst!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

2 Kommentare und Erfahrungen

  1. Renate Bangel am 26. November 2017

    Guten Tag, bei meinem elektronischen Lattenrost fällt die Stange mit dem Motor an der rechten Seite raus. An was kann das liegen? Vielleicht kann mir jemand sagen ob man das beheben kann. Vielen Dank im voraus.

    Antworten
  2. Renate Bangel am 26. November 2017

    Sorry, wenn man am Kopfende steht an der linken Seite.

    Antworten

Neuen Kommentar verfassen