Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

140×200 cm Lattenroste– die ersten Lattenroste für 2 Personen

140x200 cm LattenrosteIn einem Einzelbett greifen die meisten Menschen zu einem Lattenrost, welcher eine Mindestgröße von 90×200 cm hat. Bei einem Doppelbett gelten andere Regeln. Hier gelten 140 cm als Mindestbreite, damit zwei Personen auf beste Weise schlafen können. Das Lattenrost 140×200 ist so breit, dass zwei Personen schlafen und sich dabei auch noch bewegen können. Der Lattenrost gibt es verstellbar oder elektrisch verstellbar und wird oft mit 7 Zonen im Lattenrost-140×200-Test angeboten. Die Empfehlungen der Kunden sagen aber meist, dass kein billig verarbeiteter Lattenrost genommen werden sollte. Auch wenn der Lattenrost 140×200 cm günstig ist, sollte er im Vorfeld einem Test unterzogen werden. Im Testbericht können Sie erste Einblicke bekommen, wie der ideale Lattenrost für 2 Personen aussehen muss.

140×200 cm Lattenrost Test 2018

Ergebnisse 1 - 32 von 32

sortieren nach:

Raster Liste

Der Lattenrost mit 140×200 cm im Test

140x200 cm LattenrosteWenn Sie einmal einen Blick in den Online-Shop werfen, dann werden Sie schnell bemerken, dass der Lattenrost mit 140×200 cm zu den Testsiegern gehört, wenn es um Lattenroste für Doppelbetten geht.

Der Lattenrost erweist sich im Test als ideale Größe für normale Doppelbetten, da die meisten Hersteller von Bettgestellen diese Maße als Mindestgröße anpeilen. Bei einem Lattenrost 140×200 erhalten Sie im Shop auch meist die besten Preise. Die Nachfrage ist hoch, doch auch das Angebot von Seiten der Unternehmen stimmt.

Die verschiedenen Typen der Lattenroste

Wenn Sie einen Lattenrost mit 140 cm Breite kaufen, dann können Sie auf eine Vielzahl von Modellen zugreifen, die den Lattenrost so besonders machen. Bekanntlich ist nicht jeder Lattenrost gleich. Es gibt eine Reihe von Typen, die unterschiedliche Eigenschaften aufweisen. Ein Rollrost mit 140 cm funktioniert anders, als wenn Sie einen Tellerlattenrost kaufen. Auch der Unterschied zwischen gebraucht und neu gekauften Modellen kann groß sein.

Gerade wenn Sie die gebrauchten Angebote anschauen, sollten Sie immer auf die Qualität des Rahmens achten. Die Aufhängung der bis zu 42 Leisten ist meist der größte Schwachpunkt. Die Aufhängung wird meist aus Kunststoff gefertigt und kann nach einigen Jahren porös werden. Wie belastbar ein Lattenrost letztlich ist, hängt also von der Aufhängung ab. Im zweiten Schritt kommt es dann auf die Empfehlungen der Hersteller an. Bei neu gekauften Modellen muss die Aufhängung meist nicht überprüft werden – hier können Sie beruhigt kaufen.

  • Der Rollrost mit 140×200 cm: Zwar mögen die Maße für einen Rollrost sehr ungewöhnlich erscheinen, doch gibt es in der Tat Unternehmen, die Rollroste für Betten mit solchen Maßen herstellen. Bei den Rollrosten handelt es sich um einen Lattenrost, der sich einrollen lässt. Die Leisten befinden sich hier nicht auf einem festen Rahmen, sondern werden mit Bändern zusammengehalten. Anders als beim Federholzrahmen sind die Leisten hier starr und meist sehr dick. Bei einem Lattenrost dieser Größe sind die Latten besonders dick, damit Sie sich nicht durchbiegen oder durchbrechen lassen. Gerade in der Mitte des Lattenrosts herrschen die größten Druckkräfte, wenn Sie auf dem Bett liegen. Dies kann nur mit sehr dicken Latten ausgeglichen werden. Ein Rollrost wird aber nur selten für ein Doppelbett genutzt. Erfahrungen und Erfahrungsberichte zeigen, dass der Rollrost oft nur als Übergangslösung genutzt wird, wenn der passende Rahmenrost noch nicht in den Versand übergeben wurde. Auch bei kurzen Aufenthalten bei Freunden kann ein solcher Rollrost gewählt werden, da er gut transportiert werden kann.
  • Der 140×200 Federholzrahmen: Der Klassiker unter den Lattenrosten ist der Federholzrahmen. Anders als beim Rollrost werden die Leisten nicht mittels Bändern zusammengehalten, sondern sie liegen in einem festen Rahmen. Der Rahmen hat dabei die Maße von 140×200 cm und kann nicht verändert werden. Lediglich die Leisten selbst lassen sich meist verstellen. Ein anpassbarer Federholzrahmen bietet Ihnen Spanner auf dem Lattenrost, sodass die Härte der Federung bestimmt werden kann. Ist der Lattenrost mit 140×200 cm verstellbar, so können mehrere Zonen bewegt werden. Bei den Zonen werden meist der Kopf, der Rumpf und die Beine angesprochen. Es gibt aber auch den Lattenrost mit 7 Zonen. Fünf Zonen gehören zum allgemeinen Standard. Elektrisch verstellbar ist der Lattenrost dann, wenn ein elektrischer Motor genutzt wird. Dieser wird meist bei Krankenhausbetten genutzt. Hier werden aber nur selten Matratze und Lattenrost 140×200 eingesetzt, da es sich hierbei meist um Einzelbetten handelt.
  • 140×200-Tellerlattenrost: Der Tellerlattenrost ist die Luxusausführung der klassischen Federholzlattenroste. Bei diesen Modellen werden auf den beweglichen Leisten Teller angebracht, die in jede Richtung kippen können. Somit passen sich die Teller jeglicher Bewegung, weswegen das Liegen sehr angenehm ist – so sagen es die Erfahrungen und Bewertungen. Vergleichen Sie vor dem Kauf aber immer den Lattenrost mit Ihrer jeweiligen Matratze. Ist die Matratze zu weich, kann sie in Kombination mit dem beweglichen Lattenrost als zu weich empfunden werden. Hier muss eine gute Lösung gefunden werden.

Die Marken guter 140×200-Lattenroste

Wer einen guten Lattenrost für das Doppelbett sucht, der sollte sich dem Lattenrost 140×200 Test die Federholzrahmen von Otten anschauen.

Tipp! Das Unternehmen überzeugt im Test durch ausgesuchte Holzsorten, sodass Sie nachts sehr bequem liegen.

Die Holzrahmen sind besonders flexibel, gleichzeitig haben sie auch beste Stabilität. Im Preisvergleich muss sich das Unternehmen ebenfalls nicht verstecken, denn hier werden immer wieder Schnäppchen angeboten.

Firma TEMPUR Sealy International Inc. Breckle GmbH Horst Otten GmbH
Gründungsjahr 1991 1932 1939
Besonderheiten
  • Gebrauchsanleitungen und Pflegehinweise auf der Webseite
  • Hotelreferenzliste
  • auf Boxspringbetten und Matratzen spezialisiert
  • Schlafberatung
  • bieten auch Speziallösungen an
  • Werbematerial und Datenblätter zum Download

Weitere Marken der 140×200-Lattenroste

Vor- und Nachteile der 140×200-Lattenroste

  • manuell oder elektrisch verstellbar
  • günstige Preise im Online-Shop
  • Lattenrost für 2 Personen
  • mit 7 Zonen verfügbar
  • Matratze und Lattenrost oft im Set zu kaufen
  • schwieriger Versand

Der Lattenrost-140×200-Test zeigt, wie flexibel die Lattenroste einzusetzen sind

Lattenroste für Doppelbetten beginnen meist dem Lattenrost 140×200 Test zufolge ab einer Breite von 140 cm. Die 140×200-Lattenroste sind also die Klassiker im Bereich der Lattenroste für 2 Personen. Die Lattenroste lassen sich auf verschiedene Weise verstellen, wobei die elektrische Variante zu den teuren Modellen gehört. Im Shop finden Sie zahlreiche Marken und Anbieter, die gute Lattenroste mit 140×200 cm anbieten. Hier gibt es auch besondere Marken, die Lattenroste mit einer Belastbarkeit von 200 kg anbieten, die Belastbarkeit 200 kg ist allerdings oft als Standardgewicht anzusehen. Vergleichen Sie die Angebote und  bestellen Sie sich Ihren 140×200 cm Lattenrost Testsieger!

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen