Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Bettdecken – für einen kuschelig, weichen Schlaf

BettdeckenBettdecken sind ein „Muss“ in jedem Bett: Ohne die im Winter kuschelig, warme und weiche Bettdecke würden die Nächte sicherlich sehr kalt ausfallen. Im Sommer dagegen begeistern Bettdecken durch ihre angenehme Kühle, wobei sie dennoch herrlich weich bleiben. Da im Bereich der Bettdecken eine sehr große Auswahl vorhanden ist, ist es nicht nur möglich, eine passende Bettdecke für Kinder, sondern auch für Erwachsene zu erstehen. So ist es beispielsweise möglich, sich für verschiedene Größen beziehungsweise Maße und eine Füllung nach Wunsch zu entscheiden.

Bettdecke Test 2020

Bettdecke kaufen: die Auswahl ist riesig

BettdeckenBettdecken unterscheiden sich nicht nur durch ihre Maße, sondern ebenfalls in Art und Menge der Füllung. So ist es zum Beispiel möglich, sich für eine Bettdecke zu entscheiden, die warm ist und so im Winter dafür sorgt, dass man nicht friert. Für den Sommer werden dagegen Bettdecken aus kühleren Stoffen angeboten, wodurch selbst bei höheren Temperaturen ein guter Schlaf möglich ist.  Alternativ hierzu ist es jedoch auch möglich, sich für eine Bettdecke zu entscheiden, die zu jeder Jahreszeit auf dem Bett gelassen werden kann.

» Mehr Informationen

Sehr gefragt sind beispielsweise Modelle, deren Bettdecke Füllung aus Wolle beziehungsweise Merinowolle besteht: Typisch für diese besondere Wolle ist, dass sie hervorragende kälte- und wärmeisolierende Eigenschaften besitzt. Ebenso gerne gekauft werden Bettdecken aus Seide. Seide ist vor allem für den Sommer geeignet und ist nicht nur dazu in der Lage, viel Feuchtigkeit aufzunehmen, sondern ebenfalls Temperaturen auszugleichen. Neben Bettdecken aus Merinowolle und Seide sind beispielsweise auch Varianten aus Kamelhaar sehr gefragt. Kamelhaar bietet sich nicht nur für Personen an, die sehr gerne warm schlafen, sondern ist ebenfalls eine gute Wahl für Menschen, die viel schwitzen. Das kommt daher, dass Kamelhaar einerseits über herausragende Wärmeeigenschaften und andererseits über eine ausgezeichnete Feuchtigkeitsregulierung verfügt. Je nachdem, welche Bettdecke Füllung verwendet wird, ist es somit möglich, von unterschiedlichen Eigenschaften der Bettdecken zu profitieren.

Tipp! Außerdem ist es beispielsweise ebenfalls machbar, sich eine Bettdecke zuzulegen, die speziell für Allergiker geeignet ist. Neben herkömmlichen Varianten sind zudem ebenfalls abgesteppte Bettdecken erhältlich.

Des Weiteren gibt es Bettdecken in unterschiedlichen Farben; vor allem beispielsweise Weiß, Grau und Blau.

Bettdecke für Kinder und Erwachsene

Neben Bettgestell, Lattenrost und Matratze gehören Bettdecken und Kissen zum Standard eines jeden Bettes. Für Erwachsene sowie Kinder werden hier die verschiedensten Größen angeboten, wie zum Beispiel:

» Mehr Informationen
für wen? Größe
Erwachsene 135×200 cm 155×220 cm 200×200 200×220
Kinder 80×80 cm (für im Kinderwagen oder in der Wiege) 100×135 cm (für Gitter- oder Kinderbett) 135 x 200 (normale Größe; ab fünf bis sechs Jahren)

Wer eine normale Größe für seine Bettdecke sucht, für den sind die Maße 135×200 cm eine gute Lösung. Diese Maße werden üblicherweise als Standardmaß angesehen.

Zusätzliche Einsatzgebiete

Bettdecken werden jedoch nicht nur im Schlafzimmer und Kinderzimmer verwendet, sondern zum Beispiel ebenfalls im Wohnzimmer auf dem Schlafsofa. Ebenso machen sie auf einem Gästebett eine gute Figur. Natürlich ist es beispielsweise aber auch machbar, Matratzen auf den Boden zu legen und mit Bettdecken sowie Kissen auszustatten.

» Mehr Informationen

Bettdecke waschen: was beachten?

Wie auch die Bettwäsche, sollten ebenfalls Bettdecke und Kissen in regelmäßigen Abständen gewaschen werden. Allerdings stellt sich hier oftmals die Frage „Wie die Bettdecke waschen?“. Dabei gilt generell, dass die jeweiligen Pflegehinweise auf den Etiketten beachtet werden sollten. Ist dieses jedoch beispielsweise nicht mehr vorhanden, dann kann man sich grob an folgenden Angaben orientieren und die Bettdecke wie folgt reinigen:

» Mehr Informationen
  • Bei einer Bettdecke aus Kamelhaar oder Kaschmir sollte maximal eine Temperatur von 30 Grad Celsius an der Waschmaschine eingestellt werden.
  • Handelt es sich dagegen um eine Bettdecke aus Daunen, Federn, Baumwolle oder auch Mikrofaser, dann ist es zumeist machbar, diese bei bis zu 60 Grad Celsius zu waschen.

Wichtig beim Kissen und Bettdecke waschen ist zudem, dass diese, aufgrund ihrer Größen, einen gewissen Platz in der Waschmaschine benötigten. Dementsprechend muss ebenfalls das Gerät eine gewisse Größe beziehungsweise mögliche Füllmenge aufweisen. Des Weitere ist es in der Regel ratsam, die Bettdecke mit einem Programm das viel Wasser aufweist zu reinigen. Außerdem wird beim Waschen der Bettdecke aus Daunen oftmals empfehlen, einen Tennisball oder etwas Ähnliches mit in die Waschmaschine dazuzulegen, damit die Federn nicht verklumpen. Außerdem bietet sich beim Bettdecke Waschen ein Programm mit einer geringen Schleuderdrehzahl an. Im Zweifelsfall oder bei einer Bettdecke aus einem sehr empfindlichen Material empfiehlt es sich, die Decke zum Waschen in eine Reinigung zu geben.

Bettdecke: wie lange benutzen?

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass eine Bettdecke nach circa fünf Jahren gegen ein neues Modell ausgetauscht werden sollte.

» Mehr Informationen

Bei der Frage: „Wie oft reinigen?“ Lautet die Antwort gemeinhin, dass die Bettwäsche am besten alle zwei Wochen ausgewechselt werden sollte. Bei starker Verschmutzung, starkem Schwitzen oder Ähnlichen ist ein schnellerer Austausch unbedingt empfehlenswert. Nach dem Abziehen ist es am besten, diese sofort zu waschen.

Wo können Bettdecken gekauft werden?

Bettdecken sind beispielsweise direkt vor Ort in einem Fachgeschäft oder auch in einem Bettdecken  Shop im Internet erhältlich. Sehr gerne wird beispielsweise eine IKEA Bettdecke oder auch eine Bettdecke von LIDL gekauft. Zu den beliebten Marken gehören unter anderem paradies und f.a.n.

» Mehr Informationen

Sehr günstig sind Bettdecken zum Beispiel in einem Ausverkauf, bei einer Lagerräumung oder einem ähnlichen Angebot erhältlich. Es empfiehlt sich, immer einen Preisvergleich, wie etwa bei einem Bettdecken Test , durchzuführen. Durch einen Vergleich ist es oftmals möglich, besonders günstige Modelle zu entdecken. Vielleicht wird hier dann auch gleich neue Bettwäsche, Möbel und/oder ein Hocker mit dazu gekauft.

Vor- und Nachteile von hochwertigen Bettdecken

  • verschiedene Füllmaterialien
  • unterschiedliche Größen
  • große Auswahl
  • nicht jedes Modell ist für Sommer und Winter geeignet

Bettdecke: welche ist die beste?

Mithilfe von einem Bettdecken Test ist es beispielsweise machbar, sich einen guten Überblick über die verschiedenen Angebote zu verschaffen.

» Mehr Informationen

In einem Bettdecken Test werden beispielsweise unterschiedliche Bettdecke Größen ebenso beachtet, wie das Füllmaterial und die allgemeine Qualität. Zudem wird in einem Bettdecken Test in der Regel ebenfalls ein Testsieger ausgewählt: Hierbei handelt es sich um die Bettdecke, die in einem solchen Test am besten abgeschnitten hat und die sich somit hervorragend zum Kauf anbietet. Dabei kann es sich beispielsweise um eine IKEA Bettdecke ebenso handeln, wie um ein „No-Name-Modell“.

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Bettdecken – für einen kuschelig, weichen Schlaf
Loading...

Neuen Kommentar verfassen