Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Taschenfederkernmatratzen – Stabilität und Anpassung an den Körper in einem

TaschenfederkernmatratzenDie Suche nach einer passenden Matratze kann bei der riesigen Auswahl sehr nervenaufreibend sein. Neben Kaltschaummatratzen, Visco Matratzen und co. sind heute auch so genannte Taschenfederkernmatratzen sehr beliebt. Diese Art von Matratze ist nur bedingt mit einer klassischen Federkernmatratze vergleichbar, bei der sich die Federn je nach Qualität jeden Morgen im Rücken bemerkbar gemacht haben. Zudem passen sich Taschenfederkernmatratzen besser an den Körper an und sorgen durch ihren speziellen Aufbau für einen sehr hohen Liegekomfort. Einem erholsamen Schlaf steht mit einer Taschenfederkernmatratze also nicht mehr im Wege. Erfahren Sie nun mehr über Taschenfederkernmatratzen im Allgemeinen, wie diese aufgebaut sind und für welche Schläfer sich diese Matratzenart ganz besonders eignet. Zudem erhalten Sie einige Tipps, welche Hersteller Matratzen mit Taschenfederkern anbieten und wo Sie Taschenfederkernmatratzen günstig kaufen können.

Taschenfederkernmatratze Test 2020

Taschenfederkernmatratze oder Kaltschaummatratze? 

TaschenfederkernmatratzenSehr viele Menschen greifen heute zu einer Kaltschaummatratze ohne sich vorher umfassend mit den anderen Matratzenarten auseinandergesetzt zu haben. Dabei bietet vor allem die Taschenfederkernmatratze gegenüber einer Kaltschaummatratze in einem Taschenfederkernmatratze Test erhebliche Vorteile. Diese Vorteile sind:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Taschenfederkernmatratze

  • Anpassung an den Körper findet punktgenau statt
  • bessere Atmungsaktivität und bessere Durchlüftung
  • deutlich längere Lebensdauer
  • kein Entstehen von Eigenwärme
  • perfekt für Personen, die viel schwitzen
  • geringere Gefahr für das Ansammeln von Feuchtigkeit
  • extrem hohe Qualitätsstandards bei allen Herstellern

Daneben hat die Matratze mit Federn allerdings auch einige Nachteile gegenüber der beliebten Kaltschaummatratze. Diese Nachteile sind:

  • teurer in der Anschaffung
  • mehr Eigengewicht
  • ungeeignet für elektrisch verstellbares Lattenrost
  • weniger geeignet für Personen, die nachts schnell frieren

Der Aufbau einer Taschenfederkernmatratze

Jede Taschenfederkernmatratze besteht in einem Taschenfederkernmatratze Test aus mehreren Schichten. Der eigentliche Federkern befindet sich im Inneren der Matratze und ist von verschiedenen Schichten umgeben. Wie bei Kaltschaummatratzen oder Gelmatratzen gibt es auch bei den Modellen mit einem Taschenfedernkern die Variante 7 Zonen Taschenfederkern mit einem besonders hohen Komfort. Die Schichten der meisten Taschenfederkernmatratzen Testsieger werden Ihnen in der nachstehenden Tabelle näher erläutert:

» Mehr Informationen
Schicht Erläuterungen
Bezug Der Matratzenbezug unterscheidet sich in einem Federkernmatratze Test nicht wesentlich von den Bezügen von anderen Matratzenarten. Besonders häufig verwendet werden hierfür Stoffe aus Baumwolle. Manche Hersteller bieten abnehmbare Bezüge, die in regelmäßigen Abständen gewaschen werden können. Laut den Erfahrungen und Bewertungen von Nutzern  eignen sich abziehbare Bezüge besonders für empfindliche Menschen und Allergiker.
Mantel Unter dem Bezug befindet sich eine Polsterschicht, die auch als Mantel bezeichnet wird. Dieser Mantel sorgt dafür, dass Sie die Federn in der Matratze nicht spüren. Falls Sie sich für eine sehr gute Taschenfederkernmatratze mit Komfortschaum entscheiden, so passt sich diese Schicht Ihrer Körperform an und das Liegen wird besonders bequem und rückenfreundlich. Diese Schicht ist in einer 7 Zonen Taschenfederkernmatratze zwei Mal vorhanden und sorgt insgesamt für den Härtegrad Ihrer Matratze. Die meisten Marken bieten drei verschiedene Härtegrade an: H2, H3 und H4.
Schutzschicht Die Schutzschicht sorgt dafür, dass die Federn den Mantel nicht beschädigen und besteht in der Regel aus Filz oder Vlies.
Federkern Der Federkern befindet sich im Inneren der Matratze. Bis zu 500 Federn sind in eine Matratze für eine Person (90×200 cm) eingebaut. Die Form der einzelnen Federn erinnert an eine kleine Tonne. Jede einzelne Feder befindet sich in einem Stoffsäckchen, sodass sich die einzelnen Federn nicht direkt berühren.

Hinweis: Bei einer Bonellfederkernmatratze sind die einzelnen Federn durch Drähte miteinander verbunden, sodass sich der Druck auf eine größere Fläche verteilt. Genutzt wird diese Art von Matratze in einem Federkernmatratze Test vor allem für Boxspringbetten und in Hotels.

Unter dem Federkern befinden sich bei hochwertigen Matratzen erneut eine Schutzschicht, eine Mantelschicht und eine Bezugsschicht.

In welchen Maßen sind Taschenfederkernmatratzen erhältlich?

Taschenfederkernmatratzen gibt es sowohl für Betten für eine Person, als auch für Ehebetten. Die Maße für Betten und Lattenrost für eine Person sind in einem:

» Mehr Informationen
  • 80×200 cm
  • 90×200 cm
  • 90×190 cm
  • 100×200 cm
  • 120×200 cm
  • 140×200 cm

Die Maße für Betten für zwei Personen aus einem Taschenfederkernmatratze Test sind:

  • 140×200 cm
  • 160×200 cm
  • 180×200 cm

Hinweis: Einige Onlinehändler bieten auch individuelle Größen an. Für die Herstellung von Sondermaßen müssen Sie mit Extrakosten rechnen, die Qualität der Matratzen bleibt jedoch gleich. In einem Federkernmatratzen Test werden Sondermaße vor allem in Übergröße hergestellt. Beispiele hierfür sind 100×220 cm oder 180×220 cm.

Beste Taschenfederkernmatratzen im Vergleich

Taschenfederkernmatratzen werden nicht von allen bekannten Matratzenmarken hergestellt. Dies liegt unter anderem daran, dass laut einem Testbericht die Herstellung einer Taschenfederkernmatratze unabhängig vom Härtegrad mit mehr Aufwand verbunden ist als die Herstellung von einer Kaltschaum-, Viscoschaum- oder Gelmatratze. Dennoch finden sich einige Marken, die bei Nutzern zu den Empfehlungen zählen und als echte Taschenfederkernmatratzen Testsieger gelten. Zu diesen zählen unter anderem:

» Mehr Informationen

Die Preise für eine gute Taschenfederkernmatratze von einer der aufgelisteten Marken kostet im Durchschnitt etwa 200 Euro. Damit sind Taschenfederkernmatratzen ein wenig teurer als andere Matratzenarten. Bei den Maßen 160×200 im Test konnte jedoch eine längere Lebensdauer festgestellt werden, sodass sich der Preise für die Anschaffung zumindest bei Maßen von 160×200 cm im Laufe der Jahre wieder ausgleichen.

Taschenfedernkernmatratzen günstig kaufen in einem Online Shop

Echte Testsieger in Sachen Matratzen finden Sie zu günstigen Preisen vor allem bei einem versierten Onlineanbieter. Hier ist die Auswahl deutlich größer als im Direkthandel und Sie können einen umfassenden Preisvergleich zwischen den verschiedenen Herstellern und deren Matratzenmodellen durchführen. Zudem sind spezielle Angebote die Regel und recht günstig erhältlich, sodass sich das Taschenfederkernmatratzen kaufen im Internet gleich doppelt lohnt. Achten Sie beim Bestellen jedoch darauf, dass der Versand kostenlos oder recht  billig angeboten wird. Je nach Größe gelten Matratzen als Sperrgut und können relativ hohe Versandkosten verursachen. Falls Sie sich bei der Auswahl nicht sicher sind, so stehen Ihnen die Erfahrungsberichte bisheriger Kunden in den Rezensionen unter den jeweiligen Produkten und die telefonische oder elektronische Beratung durch den Inhaber des Online Shops zur Verfügung.

» Mehr Informationen

Lesen Sie jetzt weiter:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Taschenfederkernmatratzen – Stabilität und Anpassung an den Körper in einem
Loading...

Kommentar veröffentlichen