Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Einziehdecken – für eine warme und bequeme Nacht

EinziehdeckenGuter Schlaf ist für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von unschätzbarem Wert. Ein gemütliches Bett, dass Ihren Bedürfnissen entgegenkommt, ist dafür eine wesentliche Voraussetzung. Das Bettgestell an sich ist dabei eher eine Sache der Optik. Wesentlich wichtiger ist eine gute Unterstützung des Rückens durch eine gute Matratze und ein guter Lattenrost. Dazu kommt eine Bettdecke, die weder zu kalt noch zu warm ist. Diese Wärmeleistung wird vor allem durch die Einziehdecke bestimmt. Es gibt sie mit unterschiedlichen Materialien, Größen und Ausführungen. Eine Erklärung der Unterschiede dieser Merkmale finden Sie im folgenden Text.

Einziehdecke Test 2020

Was heißt Einziehdecke und welche Varianten gibt es?

Einziehdecken„Einziehdecke was ist das?“ mag sich die ein oder andere Person fragen. Dieser Begriff ist weniger geläufig als die Begriffe Oberbett oder Bettdecke. Aber alle meinen in der Regel das Gleiche, nämlich die wärmende Decke, die Sie in Ihre Bettwäsche einziehen. Meist ist die Einziehdecke weiß oder in manchen Fällen auch braun. Erst der Bezug sorgt für die gewünschte Farbe.

» Mehr Informationen

Einziehdecken bestehen in der Regel aus einem dünnen Außenstoff, in den eine wärmende Füllung eingearbeitet ist. Diese Füllung kann aus einer Reihe von unterschiedlichen Materialien bestehen. In einem Einziehdecken Test oder Überblick sind die folgenden Füllungen oft vertreten:

  • Schurwolle/Lammflor
  • Daunen und Federn
  • Kunstfasern
  • Baumwolle

Jede Füllung bringt ihre eigenen Eigenschaften mit, die zu unterschiedlichen Vorteilen und Nachteilen führen. Dadurch ist nicht jede Variante für jeden Menschen gleich gut geeignet. Wenn Sie nachts eher schwitzen, sollten sie auf einen guten Feuchtigkeitstransport achten. Wer eher friert, sollte dagegen eine stark wärmende Einziehdecke wählen. Natürlich hat auch die Qualität der Füllmaterialien einen wesentlichen Einfluss auf die Eigenschaften der Einziehdecke. Dies wird auch in einem Einziehdecken Test oder Überblick immer in die Bewertung mit einbezogen.

In der Regel haben die unterschiedlichen Füllmaterialien die folgenden, in dieser Tabelle aufgelisteten, Vor- und Nachteile:

Füllung Vor- und Nachteile
Schurwolle/Lammflor
  • hält sehr gut warm
  • transportiert Feuchtigkeit gut vom Körper weg
  • gute Selbstreinigungskraft
  • muss besonders schonend gewaschen werden
  • stammt von Tieren
Daunen und Federn
  • gut wärmend
  • wenig Gewicht
  • transportieren Feuchtigkeit sehr gut
  • können nicht immer einfach gewaschen werden
  • stammen von Tieren
Kunstfasern
  • meist sehr günstig
  • in der Regel sehr gut waschbar
  • wärmen relativ gut
  • haben unterschiedliche Eigenschaften je nach genauer chemischer Zusammensetzung
  • teilweise wird Feuchtigkeit nicht gut transportiert
  • künstlich hergestellt
Baumwolle
  • transportiert Feuchtigkeit gut
  • stammt von Pflanzen
  • pflegeleicht
  • wärmt mittelgut

Tipp: Passende Kopfkissen zu den Füllungen der Einziehdecken gibt es häufig in einem Set mit der Decke zusammen zu kaufen.

Welche unterschiedlichen Größen gibt es?

Einziehdecken gibt es in einer Reihe verschiedener Größen. Sie sollten vor allem an Ihre Körpergröße angepasst sein. So können Sie sicher gehen, dass Ihre Füße nicht unter der Bettdecke hervorschauen und kalt werden. Große Menschen sollten daher auf Einziehdecken mit einer Übergröße von etwa 220 cm Länge achten.

» Mehr Informationen

Daneben ist auch die Größe der Matratzen ein Kriterium. Ein Bett wirkt harmonischer, wenn die Decke die gesamte Liegefläche bedecken kann. Extra breite Einziehdecken sind daher für Doppelbetten eine gute Option. Auch Paare können unter einem extra breiten Oberbett gemeinsam einen Platz finden.

Für Kinder und ein Baby sollten Sie auf entsprechend kleine Decken zurückgreifen. Eine Größe von 100×135 cm, wie zum Beispiel vom Hersteller Alvi, ist hier eine übliche Wahl. Eine Einziehdecke für Kinder oder ein Baby sollten neben der richtigen Größe auch gut wärmen und für einen guten Feuchtigkeitstransport sorgen.

Gängige Größen in einem Einziehdecken Test oder Überblick sind unter anderem:

  • 200×220 cm
  • 200×200 cm
  • 155×220 cm
  • 155×200 cm
  • 135×200 cm
  • 100×135 cm

Einziehdecken für jede Jahreszeit

Egal ob Träumeland, Irisette oder Kauffmann Einziehdecke, die Anforderungen an das Oberbett ändern sich stark im Verlauf der Jahreszeiten. Im Sommer sollte eine Decke möglichst leicht sein und den Schweiß gut transportieren können. Im Winter kommt es dagegen vor allem auf eine hohe Wärmeleistung an. Aus diesem Grund finden sich an Einziehdecken unterschiedliche Angaben, die Ihnen als Käufer eine Orientierung geben sollen. Zum Teil werden die Einziehdecken unterschiedlichen Jahreszeiten zugeordnet:

» Mehr Informationen
  • Winterdecken
  • Ganzjahresdecken
  • Sommerdecken
  • Hochsommerdecken

Diese Bezeichnungen sind allerdings nicht genormt und können daher nur eine grobe Orientierung geben. Eindeutiger ist da meist die Einteilung in die sogenannten Wärmeklassen. In der Regel gibt es vier oder fünf verschiedene Klassen. Die Wärmeklasse 1 ist dabei als Einziehdecke für den Sommer geeignet und die Wärmeklasse vier oder fünf stellt die dicksten Einziehdecken mit der höchsten Wärmeleistung.

Tipp! Eine besonders warme Variante sind sogenannte Duo Einziehdecken. Diese Decken werden aus zwei separaten Decken gefertigt, die durch Steppnähte miteinander verbunden werden. Dadurch ergeben sich im Inneren der Duo Decke Luftpolster, die für eine gute Isolierung sorgen. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders gut als Winterdecken.

Eine weitere Besonderheit sind Einziehdecken, die eine Schicht aus Outlast Fasern enthalten. Diese besonderen Decken sind durch eine hervorragende Temperaturregulierung gekennzeichnet. Die Outlast Technologie wurde ursprünglich in der Raumfahrt entwickelt. Diese besonderen Fasern können Wärme aufnehmen und sie bei Bedarf wieder abgeben. Dies ist zum Beispiel bei Paaren mit unterschiedlichem Wärmebedürfnis von Vorteil.

Gute Einziehdecken – Welche Marken sind führend?

Wie bereits herausgestellt sind nicht nur die verwendeten Materialien ausschlaggebend für Eigenschaften einer Einziehdecke. Auch die Verarbeitung kann sich enorm auf die Qualität auswirken. So ist es zum Beispiel ungünstig, wenn sich Bereiche ohne Füllung bilden. Führende Hersteller bieten hier in der Regel eine besonders gute Qualität. In einem Einziehdecken Test oder Überblick tauchen unter anderem die folgenden Hersteller als hervorragende Möglichkeiten auf:

» Mehr Informationen
  • Träumeland
  • Kauffmann
  • Alvi
  • Irisette

Einziehdecken günstig kaufen

Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen und perfekt passenden Einziehdecke kann der Blick in einen Online Shop hilfreich sein. Hier gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und Varianten. Sie können die Eigenschaften der einzelnen Angebote einfach miteinander vergleichen und eine Einziehdecke finden, die optimal zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passt. Auch ein Preisvergleich zwischen den verschiedenen Einziehdecken ist hier besonders einfach. Darüber hinaus können Sie oftmals umfangreiche Beschreibungen und Berichte von anderen Käufern einsehen. So komme Sie einfach zu einer Einziehdecke, die Ihren erholsamen Schlaf optimal unterstützt.

» Mehr Informationen

Tipp: Auch in einem Online Shop haben Sie die Möglichkeit Einziehdecken im Sale oder reduziert kaufen zu können.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Einziehdecken – für eine warme und bequeme Nacht
Loading...

Neuen Kommentar verfassen