Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Matratzen 70×140 – Standardmatratzen für Babybetten

Matratzen 70x140Nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihr Baby oder Kleinkind möchte auf dem idealen Untergrund liegen, damit ein erholsamer Schlaf möglich ist. Die Standardmaße einer Matratze für ein Babybett sind 70×140 cm. Eine Matratze für Ihr Kind muss neben der Bequemlichkeit weiteren Anforderungen standhalten. Hierzu zählen zum einen Stabilitätsfaktoren und zum anderen hygienische Aspekte. Erfahren Sie nun, worauf es bei der Auswahl einer Babymatratze 70×140 cm ankommt und welche verschiedenen Matratzentypen angeboten werden. Darüber hinaus erhalten Sie eine Auflistung von Herstellern, die qualitativ hochwertige Matratzen für das Kinderbett herstellen und erfahren, wo Sie diese Modelle besonders günstig kaufen können.

Matratze 70×140 Test 2020

Der Härtegrad von Matratzen für Baby oder Kleinkind 

Matratzen 70x140Der Härtegrad einer Matratze für ein Baby oder Kleinkind sollte stets mittelhart bis hart sein. Im Gegensatz zu uns Erwachsenen ist die Wirbelsäule bei einem Kind noch nicht gekrümmt. Die optimale Stützung ist also nicht eine in bestimmten Bereichen weiche Matratze, sondern ein eher hartes Modelle, damit Rücken und Kopf optimal gestützt werden. Liegt das Baby in der Bauchlage, kann eine zu weiche Matratze dazu führen, dass der Kopf zu sehr in das Material einsinkt und die Atmung eingeschränkt wird. Eine harte Matratze bietet also nicht nur Komfort, sondern ebenfalls einen Schutz in den ersten Lebensjahren.

» Mehr Informationen

Verwendet werden kann eine Kindermatratze 70×140 cm  in einem Matratze 70×140 Test für Kinder bis zu vier Jahren. Danach sollten Sie für Ihren Sprössling ein größeres Bett mit einer entsprechend größeren Matratze zurückgreifen, damit Ihr Kind im Schlaf ausreichend Bewegungsmöglichkeiten hat. Auch hier sollte die Matratze noch mittelhart bis hart ausgewählt werden.

Hinweis: Ebenfalls ausgetauscht werden sollte die Matratze für das Babybett oder Kinderbett laut einem Matratze 70×140 Test , wenn das Material nicht mehr über ausreichend Elastizität verfügt oder häufig mit Flüssigkeiten wie Urin oder Milch beschmutzt wurde. Ebenfalls austauschen sollten Sie Matratzen, die einen unangenehmen Geruch verströmen.

Auf ausreichend Stabilität achten 

Neben dem Härtegrad sollten Sie beim Kauf Ihrer Matratze 70×140 cm / 140×70 cm auf ausreichend Stabilität achten. Ab einem gewissen Alter beginnt Ihr Baby im Bett zu stehen und wagt die ersten Laufversuche. Damit die kleinen Füße nicht einsinken und umknicken, sind nicht nur der Härtegrad, sondern auch das Raumgewicht und das Material entscheidend. Alle drei Faktoren gemeinsam sollten ausreichend Stabilität bieten. Darüber hinaus können empfiehlt sich in einem Matratze 70×140 Test stets der Griff auf ein Modell mit Trittkante. Diese vermindert die Verletzungsgefahr zusätzlich, sodass der Sprössling auch am Rande des Bettes sicher stehen und toben kann.

» Mehr Informationen

Hinweis: Die ideale Höhe für eine Babymatratze beträgt acht bis zehn Zentimeter. 

Hygienische Aspekte beim Matratzenkauf für den Nachwuchs 

Eine Babymatratze 70×140 cm kommt besonders häufig mit Flüssigkeiten wie Urin, Milch oder Speichel in Kontakt. Aus diesem Grund sollte das verwendete Material sehr atmungsaktiv sein. Laut einem Testbericht verfügen sehr gute Matratzen 70×140 cm stets über einen integrierten Nässeschutz. Die Alternative ist der Kauf einer separaten Auflage, um die Lebensdauer Ihrer Kindermatratze 70×140 cm zu erhöhen. Zudem verhindern Sie mit einem Nässeschutz die Bildung von Schimmel und der Ansammlung von Bakterien. Achten Sie außerdem darauf, dass die Materialien frei von Schadstoffen sind. Diese können sich ebenfalls negativ auf die Gesundheit Ihres Kindes auswirken.

» Mehr Informationen

Hinweis: Insbesondere Babys und Kinder, die zu Allergien neigen, profitieren von einem Nässeschutz und dem regelmäßigem Wenden der Matratze.

Welche Arten von Babymatratzen 70×140 cm gibt es? 

Die Auswahl für eine Baby- oder Kinderbettmatratze ist ähnlich groß wie bei den Pendants für Erwachsene. Beliebt sind vor allem vier verschiedene Materialarten, die in der nachstehenden Tabelle ein wenig näher vorgestellt werden:

» Mehr Informationen
Materialart Merkmale
Kaltschaum Wie bei den Erwachsenen gehört der Kaltschaum auch bei den Babymatratzen zu den beliebtesten Materialien. Kaltschaum ist sehr günstig und dennoch atmungsaktiv und bietet eine gute Wärmeisolation. Babys, die stark schwitzen, sollten jedoch auf einer anderen Matratze zur Ruhe finden. Außerdem sollten Kaltschaummatratzen aufgrund des Geruches nach dem Kauf für mindestens 24 Stunden ausgelüftet werden.
Federkern Matratzen aus Federkern sind besonders stabil und gelten als Testsieger für sehr agile Kinder. Diese Modelle sind ebenfalls recht günstig und halten sich bei entsprechender Pflege sehr lange. Weniger geeignet ist ein Federkern für Babys und Kinder, die zu Allergien neigen und für Kinder, die sehr schnell frieren.
Latex Latexmatratzen bieten quasi keine Fläche für Schimmelpilze und Bakterien, weshalb sie als beste Matratzen 70×140 cm für Allergiker gelten. Die Anschaffungskosten sind allerdings recht hoch und je nach Hersteller und Modell kann das Material zu weich sein.
Naturfasern Matratzen aus Naturfasern gelten als Alternative zu Modellen aus Latex. Sie eignen sich insbesondere für Allergiker und bieten regulieren die Feuchtigkeit ideal. Nachteil ist der ebenfalls hohe Preis und die mitunter sehr aufwändige Pflege der Matratze.

Vor- und Nachteile von Matratzen 70×140 im Überblick

  • hochwertige Modelle können bis zu vier Jahre genutzt werden
  • ausreichend Stabilität für erste Steh- und Laufversuche
  • ideale Stützung von Wirbelsäule und Kopf
  • hygienische durch ausreichend Atmungsaktivität
  • Modelle für Allergiker (Latex, Naturfasern) können sehr teuer sein
  • evtl. zusätzliche Anschaffung von einem Nässeschutz nötig

Namhafte Hersteller von Matratzen 70×140 cm 

Neben gängigen Matratzenherstellern gibt es Matratzen für das Baby- oder Kinderbett auch von Marken, die sich auf den Baby- und Kleinkindbedarf spezialisiert haben. In einem Matratze 70×140 Test unabhängig von den Ergebnissen der Stiftung Warentest gelten unter anderem die folgenden Marken als echte Testsieger in Bezug auf alle genannten Anforderungen:

» Mehr Informationen
  • OrthoMatra
  • Julius Zöllner
  • Sun Garden
  • Best For Kids
  • KiNDERWELT
  • Ehrenkind
  • Träumegut
  • DOCARI
  • Traumnacht
  • Träumeland
  • Ravensberger
  • sleepling
  • Alvi
  • MSS

Die Preise für eine gute Baby- oder Kleinkindmatratze betragen durchschnittlich zwischen 30 und 150 Euro. Modelle aus Kaltschaum oder mit Federkern sind tendenziell etwas günstiger als Modelle aus Latex oder Naturfasern.

Wo Matratzen 70×140 cm günstig kaufen?

Für den Kauf einer Matratze für den Nachwuchs lohnt sich der Blick in einen Online Shop. Hier ist das Angebot vielfältig und selbst bei den Modellen aus Latex oder Naturfasern haben Sie eine ausreichend große Auswahl, mit welcher ein Preisvergleich möglich ist. Im Gegensatz zu Filialen von IKEA oder Dänisches Bettenlager können Sie auch auf Modelle von unbekannteren Herstellern zurückgreifen, die in Bezug auf die Qualität ebenfalls überzeugen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Matratzen 70×140 – Standardmatratzen für Babybetten
Loading...

Neuen Kommentar verfassen