Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV Lattenrost Test

Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV

Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV
Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV

Unsere Einschätzung

Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV Test

<a href="https://www.lattenrost.org/schlaraffia/eleganza-30-plus-nv/"><img src="https://www.lattenrost.org/wp-content/uploads/awards/704.png" alt="Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Schulterkomfortzone | Lordosenzone
  • Flexible Schulterkomfortzone mit taillierten Leisten
  • Extra breite und höher liegende Lordosesystemleiste mit Fixierungsmöglichkeit
  • Mittelverstärkung

Vorteile

  • sieben Liegezonen
  • Lordosezone

Nachteile

  • kein lastenverteilender Mittelgurt
  • Kopf- und Fußteil nicht verstellbar

Technische Daten

Marke / HerstellerSchlaraffia
ModellEleganza 30 Plus NV

Mit dem Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV holt man sich trotz des nicht verstellbaren Kopf- und Fußteils einen hohen Schlafkomfort nach Hause, denn das Modell verfügt über sieben Liegezonen und ist auch mit einer bequemen Lordosezone ausgestattet.

Ausstattung

Insgesamt 30 mehrfach funierte Federleisten finden hier ihren Einsatzbereich und sorgen für eine gute Unterfederung der Matratze. Die Federleisten sind dabei in einer Wurzeleiboptik angelegt, die sich durch eine Ummantelung von Dekorfolie ergibt. Im Kopf- und Fußbereich gibt es eine extra breite Systemleiste, die für mehr Stabilität sorgt. Der Lattenrost ist in sieben Liegezonen unterteilt. Dabei gibt es nicht nur eine praktische Schulterkomfortzone, sondern auch eine Lordosezone. Außerdem verfügt das Modell über eine stufenlose Regulierung des Härtegrades und die Federleisten wurden speziell in Kautschukkappen eingelagert, die über verschiedene Härtegrade verfügen und sehr flexibel sind. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Nutzungseigenschaften

Als Lordosezone wird der Bereich bezeichnet, der die Wirbelsäule an der Stelle schützt, an welcher sich diese leicht in Richtung des Bauches wölbt. Dadurch erfährt die Wirbelsäule eine besonders gute Entlastung und mit Hilfe des regulierbaren Härtegrades können somit die optimalen Bedingungen für einen erholsamen Schlaf geschaffen werden. Die Höhe am Außenholm beträgt 60 mm, inkl. Kappe liegt sie bei 85 mm. In der Mitte lässt sich, sofern in unbelastetem Zustand, eine Höhe von 95 mm feststellen. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Preis-/Leistungsverhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Dieser Lattenrost ist in einer sehr guten Qualität angelegt und überzeugt durch seine sehr erfreuliche Verarbeitung. Einen lastenverteilenden Mittelgurt gibt es dafür allerdings leider nicht. Darüber hinaus kann weder das Kopf- noch das Fußteil verstellt werden. Dafür gibt es allerdings gleich sieben Liegezonen. Dieser Lattenrost ist somit ein grundsolides Modell, das einen fairen Preis aufweist. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Fazit

Bei diesem Lattenrost gibt es eine sogenannte Lordosezone, welche die Schulterkomfortzone zusätzlich unterstützt. Gemeinsam sorgen die Bereiche so dafür, dass es zu einer Druckentlastung und Schonung der Wirbelsäule kommt. Einen lastenverteilenden Mittelgurt gibt es dafür leider nicht. Kopf- und Fußteil sind ebenfalls nicht verstellbar. Wir vergeben 4.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 0 (noch keine) Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 20.09.2019 um 18:06 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Schlaraffia Eleganza 30 Plus NV gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?